Küchenbeleuchtung

< Zurück zu A-Z

Küchenbeleuchtung: das richtige Licht zum Kochen und Genießen

Die Küche ist ein ganz besonderes Zimmer im Haus. Schnell wird es zum Zentrum des Zusammenseins, denn es dient zum Kochen, Backen und Essen. In ihm tauschen sich Familie und Freunde über den Alltag aus und schmieden Zukunftspläne. Aufgrund der vielfältigen Funktion der Küche benötigt sie eine flexible Beleuchtung. Diese setzt sich aus einer effizienten Grundbeleuchtung, einem leistungsstarken Arbeitslicht und einem angenehmen Stimmungslicht zusammen. Hier finden Sie hilfreiche Tipps für das optimale Konzept für die Küchenbeleuchtung.

Effizient die Küche ausleuchten

Die Grundbeleuchtung hilft bei der Orientierung im Raum und soll daher flächig abstrahlen. Am besten eignen sich dafür Einbauleuchten und Deckenleuchten mit pflegeleichtem Schirm. Auch schwenkbare LED Strahler sind ideal, um die freistehende Küche oder Einbauküche in Szene zu setzen. Zudem sollten die Küchenlampen zumindest 300 Lumen pro Quadratmeter erzeugen, damit für hinreichend Helligkeit gesorgt ist. Neben der Grundbeleuchtung sind effiziente Küchenleuchten für den Arbeitsbereich erforderlich. Immerhin nehmen Sie in der Küche gelegentlich Tätigkeiten vor, für die ein konzentriertes Licht notwendig ist. Ganz gleich, ob Sie Gräten aus dem Fisch entfernen oder eine Torte aufwendig verzieren: Eine Küchenbeleuchtung über der Arbeitsplatte erweist sich als elementar wichtig. Am besten sind dafür Einbauleuchten geeignet, die ein naturweißes und helles Licht abgeben. Auch im Kochbereich bei der Küchenzeile ist solch eine schattenfreie Beleuchtung sehr hilfreich.

Licht fürs Essen und das Glas Wein danach

Bei der Küchenplanung dürfen Sie natürlich nicht den Essbereich vergessen. Dieser benötigt ein warmweißes Licht, welches für mehr Flexibilität dimmbar ausgeführt sein sollte. Dekorative Hängeleuchten und Pendelleuchten können dies leisten. Auf kleinen Tischen begeistern schmale Tischleuchten, die für eine Stimmung wie im romantischen Restaurant sorgen. Handelt es sich um eine große Wohnküche, kann auch ein Deckenfluter zum Einsatz kommen. Für zusätzliche Akzente in dem multifunktionalen Raum können Sie beispielsweise Wandleuchten einsetzen, die einzelne Bereiche hervorheben.

Die perfekte Küchenbeleuchtung dank kompetentem Küchenplaner

Sie sind sich unsicher, wie beim Tresen die Beleuchtung in der Küche auszusehen hat? Sie wissen nicht genau, wo die Strahler am besten angebracht werden sollen? Dann helfe ich Ihnen dabei mit Freude. Ich unterstütze Sie bei dem Beleuchtungskonzept und zeige Ihnen auf, wie viel Sie durch eine LED Küchenbeleuchtung nachhaltig sparen. Ob LED Lampen oder ein anderer Leuchtmitteltyp: Bei mir erhalten Sie eine Rundum-Beratung vor Ort, sodass ich individuell auf die Gegebenheiten in Ihrer Küche und Ihre Wünsche eingehen kann. Zusammen rücken wir Ihre Küche ins richtige Licht.

< Zurück zur Übersicht